24.08.2020

Retheklappbrücke bleibt nach Defekt bis 28. August für Straßenverkehr gesperrt

Die Rethestraßenklappbrücke musste am Donnerstagnachmittag, 20.08.2020, aufgrund eines Defekts in der Hydraulik gesperrt werden. Techniker der HPA und externe Fachkräfte haben umgehend damit begonnen, den Defekt zu beheben und die Brücke zunächst wieder gesichert in die geöffnete Stellung zu fahren. Ab Freitag, 21.08.2020, 20:00 Uhr, wird dadurch eine Passage für Schiffe wieder möglich sein.

Autofahrer, Fußgänger und Radfahrer können die Retheklappbrücke bis voraussichtlich Freitag, 28.08.2020, 18:00 Uhr, nicht queren. Sie werden gebeten, den ausgeschilderten Umleitungen über Neuhöfer Straße und Hohe-Schaar-Straße zu folgen. Der Bahnverkehr im Hafen ist von der aktuellen Brückensperrung nicht betroffen.

Aktuelle Hinweise zu Sperrungen im Hafen finden Sie im Internet unter: https://www.hamburg-port-authority.de/de/strasse/

 

 

Kai Gerullis

Ihr Kontakt zur Pressestelle

Sie haben Fragen an die Pressestelle der Hamburg Port Authority?
Dann wenden Sie sich bitte an:

Kai Gerullis
Leitung Corporate Communication / Pressesprecher der Hamburg Port Authority

Tel. +49 40 42 84 7-2210

E-Mail senden

Sinje Pangritz

Ihr Kontakt zur Pressestelle

Sie haben Fragen an die Pressestelle der Hamburg Port Authority?
Dann wenden Sie sich bitte an:

Sinje Pangritz
Leitung Corporate Communication/ Pressesprecherin der Hamburg Port Authority

Tel. +49 40 42 84 7-2301

E-Mail senden


Die HPA auf Instagram

::before
::before
::before
::before
::before
::before