Mache den Hafen zu deinem Arbeitsplatz

 

Weg zur HPAIn und nach der Schule

Ausbildung

Gleich richtig was anpacken

Mitten in Hamburgs Tor zur Welt kannst du ganz viel bewegen. Wir brauchen bei der HPA junge Leute wie dich, die sich mit uns entwickeln möchten. Deshalb bieten wir dir nach der Schule eine Berufsausbildung in verschiedenen Berufen an. Dabei kannst du direkt in den Arbeitsalltag einsteigen und verschiedene spannende Aufgaben kennenlernen.

Während der Ausbildung wirst du perfekt auf deinen Job vorbereitet und profitierst dabei von vielen Vorteilen: Du bekommst eine Vergütung nach TVAzubi-AVH in Höhe von 1.000 Euro im ersten Ausbildungsjahr, 30 Tage Urlaub, ein vergünstigtes HVV-Profiticket und Arbeitskleidung von uns gestellt. Und das Beste: Nach dem Abschluss deiner Ausbildung hast du sehr gute Chancen, dass wir dich übernehmen. 


MEHR

Ausbildung bei der HPA

Der HPA-Karriere Podcast | Episode 03 | Gewerbliche Ausbildung mit Tim Kusch (Auszubildender) und Tobias Gütschow (Ausbilder)
In dieser Episode berichtet Tim als angehender Konstruktionsmechaniker aus seinem Ausbildungsalltag, was ihm besonders Spaß macht und wieso er sich für die HPA entschieden hat. Tobias erzählt aus Sicht eines Ausbilders, welche spannenden Herausforderungen auf die Auszubildenen warten und welche typischen Eigenschaften zukünftige Auszubildende mitbringen sollten.

Duales Studium

Theorie und Praxis perfekt verbinden

Bei einem Dualen Studium kannst du den theoretischen Teil deines Studiums an einer staatlich anerkannten Hochschule mit abwechslungsreichen Praxisphasen in verschiedenen Sparten bei der HPA verbinden. In dieser Zeit betreuen wir dich umfassend und fördern dich individuell. Und das Beste ist: Wir übernehmen die gesamten Studiengebühren für dich und du erhältst eine attraktive Vergütung von 950 Euro im ersten und zweiten Studienjahr und ab dem dritten Studienjahr 1.000 Euro.

Nach sieben Semestern hast du das Tagesgeschäft in allen Bereichen der HPA kennengelernt und fundiertes Wissen mit wertvoller praktischer Erfahrung verbunden. So bist du optimal für deinen erfolgreichen Karrierestart gerüstet und vielleicht auch schon so vertraut mit dem Hafenmanagement, dass du einfach bei uns bleibst.

MEHR​​​​​​​

Theorie und Praxis perfekt verbinden

Praktika

Bei der HPA hereinschnuppern

Wenn du Lust hast, dir im Rahmen eines Schulpraktikums den Hafenbetrieb einmal aus nächster Nähe anzusehen, kannst du dich gerne bei uns bewerben. Es ist ganz einfach: 

In unserer Stellenbörse findest du das ganze Jahr über eine Stellenanzeige mit dem Titel Schulpraktikum. Dort gelangst du mit einem Klick auf den Button „Jetzt bewerben!“ zu einem Formular, wo du schnell deine Unterlagen hochladen kannst. Für Fragen hierzu steht dir Sonja Prieske gerne telefonisch unter der Nummer 040-428472256 zur Verfügung.

Praktikum bei der HPA

Eine AusbildungBei der HPA

HPA Ausbildung

Viele Berufe stehen zur Wahl

  • Fachinformatiker*in für Anwendungsentwicklung
  • Fachinformatiker*in für Digitales Vernetzen
  • Hafenschiffer*in
  • Mechatroniker*in
  • Konstruktionsmechaniker*in
  • Vermessungstechniker*in
  • Kaufleute für Büromanagement

Bitte beachte, dass wir unsere Ausbildungsplätze in jedem Jahr nach Bedarf ausschreiben. Deshalb stehen nicht immer alle Ausbildungsgänge zur Verfügung. Informiere dich in unserer Stellenbörse, welche Ausbildung wir dir aktuell anbieten. Übrigens: Ein Praktikum vor Ausbildungsbeginn ist leider nicht möglich. Viele weitere Fragen beantworten dir auch unsere FAQs.

Kaufmännisch oder Wirtschaft

Kaufleute für Büromanagement

Organisation und Bearbeitung mit vielfältigen Einsatzmöglichkeiten

Schwerpunktthemen der Ausbildung sind: Kaufmännische Steuerung und Kontrolle (Finanzbuchhaltung, Kosten- und Leistungsrechnung, Controlling) sowie Personalwirtschaft (Personalsachbearbeitung, Personalbeschaffung und -entwicklung). Du lernst alle wichtigen Bereiche der HPA kennen, in denen Kaufleute für Büromanagement eingesetzt werden, um einen vielfältigen Gesamteindruck zu bekommen und gut vernetzt zu sein.

Was solltest du mitbringen?

• MSA oder höher (gute Leistungen in den Hauptfächern Deutsch, Mathe, Englisch)
• Interesse an kaufmännischen Themen, der Schifffahrt und dem Hafen
• Affinität im Umgang mit Informationstechnologie
• Kommunikations- und Teamfähigkeit
• Selbstständigkeit, Engagement und Eigeninitiative

Ausbildungseckpunkte

• Beginn: 1. August
• Dauer: 3 Jahre
• Ausbildungsstandort: Speicherstadt (Speicher P, Neuer Wandrahm 4 oder Speicher X, Brooktorkai 1, 20457 Hamburg)

Elektrische Anlagen schalten und steuern

IT

FACHINFORMATIKER*IN FÜR ANWENDUNGSENTWICKLUNG

Moderne Software für den Hafen entwickeln

Auf deinem Ausbildungsweg kümmerst du dich vor allem um die Planung und Entwicklung von Softwareanwendungen, mit denen die Beschäftigten aller Fachbereiche der HPA ihre Aufgaben effizient erledigen können. Dabei arbeitest du häufig konstruktiv zusammen mit deinem Kollegium an passgenauen Lösungen. Du lernst Methoden und Tools sowie Testverfahren für die Softwareentwicklung kennen, mit denen du eigenständig IT-Projekte durchführen kannst. Im Idealfall bringst du für diese Ausbildung Programmiererfahrung mit.

Welche Ausbildungsschwerpunkte erwarten dich?

• Planung und Entwicklung von Softwareanwendungen
• Beratung der Anwender bei der Umsetzung ihrer Anforderungen
• Methoden und Tools der Softwareentwicklung und Testverfahren
• Eigenverantwortliche Planung und Durchführung von IT-Projekten
• Moderne Softwareentwicklung in innovativen Aufgabenstellungen

Was solltest du mitbringen?

• Mittlere Reife / MSA, Hochschulreife oder Fachabitur (gerne mit guten Noten in den Fächern Mathematik und Deutsch)
• Interesse an IT-Themen und Programmiersprachen
• Mathematisches Verständnis und analytisches Denkvermögen
• Bildschirmtauglichkeit
• Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit
• Lernbereitschaft und Serviceorientierung

Ausbildungseckpunkte

• Beginn: 1. August
• Dauer: 3 Jahre
• Ausbildungsstandort: Speicher T, Alter Wandrahm 12, 21057 Hamburg

Fachinformatiker*in für Digitale Vernetzung Wir schaffen die sicheren Verbindung in den digitalen Welten

Die Kommandozentrale der Security Experten

Hier lernst du, den Prozess der digitalen Vernetzung von Systemen,
Maschinen, Logistik und Menschen zu begleiten. Mit der Netzwerkinfrastruktur und den Schnittstellen zwischen Netzwerkkomponenten und cyberphysischen Systemen zu arbeiten. Das Vernetzen und Optimieren von Systemen und Anwendungen auf IT-Ebene ist ein wichtiger Bestandteil der Ausbildung wie auch die Absicherung von Daten gegen unerlaubte Zugriffe und das Vermeiden/Beheben von Systemausfällen.

Welche Ausbildungsschwerpunkte erwarten dich?

• Begleitung der Prozesse der digitalen Vernetzung von Systemen, Maschinen, Logistik und Menschen
• Arbeiten mit der Netzwerkinfrastruktur und den Schnittstellen zwischen Netzwerkkomponenten und cyberphysischen Systemen
• Vernetzung und Optimierung der Systeme und Anwendungen auf IT-Ebene
• Sicherung von Daten gegen unerlaubte Zugriffe und das Vermeiden/Beheben von Systemausfällen

Was solltest du mitbringen?

• Hochschulreife oder Fachabitur (Gute Noten in Mathe und Deutsch)
• Ausführliches Motivationsschreiben
• Ausgeprägtes Interesse an IT-Themen und Programmiersprachen
• Bildschirmtauglichkeit
• Mathematisches Verständnis und Freude am abstrakten und analytischen Denken
• Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit und Serviceorientierung

Ausbildungseckpunkte

• Beginn: 1. August
• Dauer: 3 Jahre
• Ausbildungsstandort: Speicher T, Alter Wandrahm 12, 21057 Hamburg

Mechanik

Mechatroniker*in

Die Kombination von Mechanik, Elektronik und Informatik

Hier lernst du aus mechanischen, elektrischen und elektronischen Baugruppen und 
Komponenten komplexe mechatronische Systeme zu bauen. Die einzelnen Bauteile zu prüfen und  zu Systemen und Anlagen zu montieren. Inbetriebnahme, programmieren oder installieren der zugehörigen Software. Schaltplänen und Konstruktionszeichnungen fertigen sowie mechatronische Systeme instand halten und reparieren.

Welche Ausbildungsschwerpunkte erwarten dich?

• Bauen von mechanischen, elektrischen und elektronischen Baugruppen und Komponenten komplexer mechatronischer Systeme
• Prüfung einzelner Bauteile und Montieren von Systemen und Anlagen
• Fertige Anlagen in Betrieb nehmen, programmieren oder installieren
• Schaltpläne und Konstruktionszeichnungen anfertigen und auswerten
• Qualitätsprüfungen und Kontrollen durchführen
• Instandhaltung und Reparatur von mechatronischen Systemen

Was solltest du mitbringen?

• Mind. guter MSA (2er-Notenschnitt in den MINT-Fächern)
• Technisches Verständnis
• Räumliches Vorstellungsvermögen und mathematisches Verständnis
• Gesundheitseignung (keine Rot-Grünschwäche)
• Wettertauglichkeit
• Kommunikations- und Teamfähigkeit
• Selbstständigkeit

Ausbildungseckpunkte

• Beginn: 1. September
• Dauer: 3,5 Jahre
• Ausbildungsstandort: Technischer Betrieb Harburg
(Ausbildungswerkstatt), An der Horeburg 9, 21097 Hamburg.

Konstruktionsmechaniker*in

Metallbau von der Planung bis zur Montage

Bei dieser Ausbildung geht es um Metallkonstruktionen von Schiffen, Sperrwerken, Schleusen, Kränen, Förderanlagen oder Sonderanfertigungen für die Hafeninfrastruktur. Du erfährst unter anderem, wie man technische Zeichnungen anfertigt, Montagepläne für Bauteile wie zum Beispiel Geländer oder Podeste festlegt oder Metallkonstruktionen demontiert und umformt. Und du lernst, Bleche, Rohre, Profile usw. mit verschiedenen Schweißverfahren zu verbinden.

Welche Ausbildungsschwerpunkte erwarten dich?

• Technische Zeichnungen anfertigen und auswerten
• Bearbeitungsvorgänge oder Montagepläne festlegen
• Bauteile und Metallkonstruktionen umformen und trennen
• Bleche, Rohre, Profile oder Baugruppen verbinden
• Verschiedene Schweißverfahren anwenden
• Bauteile und Baugruppen montieren (z.B. Geländer, Podeste)
• Metallkonstruktionen demontieren

Was solltest du mitbringen?

• Hauptschulabschluss / ESA (gerne gute Noten in den MINT-Fächern, keine G-Noten)
• Technisches Verständnis
• Räumliches Vorstellungsvermögen und mathematisches Verständnis
• Körperliche Fitness
• Wettertauglichkeit
• Kommunikations- und Teamfähigkeit
• Selbstständigkeit

Ausbildungseckpunkte

• Beginn: 1. September
• Dauer: 3,5 Jahre
• Ausbildungsstandort: Technischer Betrieb Harburg,
An der Horeburg 9, 21079 Hamburg

Nautik

Hafenschiffer*in bei der FLOTTE HAMBURG

Güter und Personen befördern

Die Ausbildung vermittelt dir das nötige Wissen zu Gütertransport und Personenbeförderung auf Schleppern, Barkassen und Fährschiffen. Dabei lernst du das Festmachen und Loswerfen, das Schleppgeschirr und alle Bordeinrichtungen zu bedienen, Schiff und Maschine zu warten, Tauwerksarbeiten durchzuführen, Fahrzeuge zu laden und zu löschen und vieles mehr. Und du erwirbst umfassende Kenntnisse etwa über das gesamte Hafengebiet, Fahrkunde, die Gezeiten und die Schifffahrtsverordnungen.

Welche Ausbildungsschwerpunkte erwarten dich?

• Festmachen und Loswerfen
• Tauwerkarbeiten
• Bedienen des Schleppgeschirrs
• Wartungsarbeiten an Schiff und Maschine
• Bedienen und Pflegen aller Bordeinrichtungen
• Richtiges Verhalten in Gefahrensituationen
• Laden und Löschen von Hafenfahrzeugen
• Kenntnis des gesamten Hafengebietes, der Fahrkunde und der für die Schifffahrt relevanten Gesetze und Verordnungen
• Allgemeine Kenntnisse über Gezeiten und Anwenden von Gezeitentabellen

Was solltest du mitbringen?

• Hauptschulabschluss / ESA (gerne mit guten Noten in den MINT-Fächern)
• Technisches Verständnis
• Körperliche Fitness
• See- und Wettertauglichkeit
• Ortskenntnis und guter Orientierungssinn
• Bereitschaft zur Schichtarbeit

Ausbildungseckpunkte

• Beginn: 1. September
• Dauer: 3 Jahre
• Ausbildungsstandort: Standort Überseebrücke, Pontonanlage Ost, 20459 Hamburg

Bei Fragen wende dich gern an unseren Ausbildungsleiter Kay Schmidt.
E-Mail: flotte@hpa.hamburg.de
www.flotte-hamburg.de

Ausbildung als Haffenschiffer/in bei der HPA

Technik

Vermessungstechniker*in

Von der Messung zu Plan und Karte

In drei Jahren bilden wir dich zur/zum Vermessungstechniker/in aus. Du führst im Außendienst Lage- und Höhenmessungen nach verschiedenen Verfahren durch und erstellst aus den Messdaten aktuelle Pläne und Karten am Computer. Du lernst unter anderem den Umgang mit CAD-Programmen, alle Vorschriften für die Herstellung von Kartenmaterial sowie die Methoden vermessungstechnischer Berechnungen. Außerdem baust du grafische Datenverarbeitungssysteme auf und führst Feldvergleiche nach Karten und Luftbildern.

Welche Ausbildungsschwerpunkte erwarten dich?

• Grafische Datenverarbeitungssysteme aufbauen
• Vorschriften für die Herstellung und Fortführung von Karten, Plänen und Rissen kennen lernen
• Vermessungstechnische Berechnungen durchführen
• Pläne und Zeichnungen mit unterschiedlichen Programmen an CAD-Arbeitsplätzen anfertigen
• Höhen- und Lagevermessungen nach verschiedenen Verfahren durchführen
• Feldvergleiche nach Karten und Luftbildern führen

Was solltest du mitbringen?

•  Mittlere Reife / MSA; Hochschulreife oder Fachabitur (Gute Noten in den Fächern Mathematik und Deutsch)
• Technisches Verständnis
• Räumliches Vorstellungsvermögen
• Körperliche Fitness
• Spaß an der Arbeit im Freien
• Teamfähigkeit und Selbstständigkeit

Ausbildungseckpunkte

• Beginn: 1. August
• Dauer: 3 Jahre
• Ausbildungsstandort: Speicherstadt, Speicher X, Neuer Wandrahm 4, 20457 Hamburg

Ausbildung als Vermessungstechniker/in bei der HPA

Ein Duales StudiumBei der HPA

Duales Studium beim HPA

Lernen und anwenden im wechsel

In diesen Studiengängen bieten wir ein Duales Studium an:

  • Bauingenieurwesen (an der HS21)
  • Mechatronik (an der HS21)
  • Betriebswirtschaftslehre (an der Nordakademie in Elmshorn)
  • Wirtschaftsingenieurwesen (an der Nordakademie in Elmshorn)
  • Angewandte Informatik (an der Nordakademie in Elmshorn)


Voraussetzungen für deine Teilnahme am Dualen Studium sind Abitur oder Fachhochschulreife und ein bestandener Test an der jeweiligen Hochschule. Außerdem erwarten wir ein ausgeprägtes Interesse an den Studienthemen, ein hohes Maß an Engagement und Zielstrebigkeit sowie gute Kommunikationsfähigkeit und Aufgeschlossenheit.

Bitte beachte, dass wir bedarfsgerecht ausbilden und daher nicht immer alle Dualen Studiengänge anbieten. Bitte informiere dich in unserer Stellenbörse, welche Dualen Studiengänge aktuell möglich sind. Oder abonniere unseren Jobalert, der dich rechtzeitig über eine passende Stellenausschreibung informiert.

BEI FRAGEN HELFEN WIR DIR GERNE

Sonja Prieske

Sonja Prieske

Für Schulpraktika und Ausbildungen
Telefon: +49 40 42 84 7-2256
E-Mail: sonja.prieske@hpa.hamburg.de

Die neusten Einträge im HPA (B)Logbuch Hafen: