Instandsetzungsarbeiten am Finkenwerder Ring werden fortgesetzt

Die Instandsetzungsarbeiten an den Fahrbahnübergängen an der südlichen Brücke des Finkenwerder Rings hat die Hamburg Port Authority (HPA) zum 21. August erfolgreich abgeschlossen.

Im Anschluss daran beginnen nun ab dem 09.09.2019 die Instandsetzungsarbeiten zur Schadensbehebung an den Fahrbahnübergängen an der nördlichen Brücke. Dazu werden die südlichen drei Fahrstreifen gesperrt. Der südliche Geh- und Radweg kann weiterhin genutzt werden. Die Fertigstellung ist für den 18.09.2019 geplant.

Daran anschließend werden vom 18. bis 27.09.2019 die zwei nördlichen Fahrstreifen gesperrt, um Baugrunduntersuchungen für den Ersatzneubau der Brücke durchzuführen. Eine provisorische Führung des nördlichen Geh- und Radwegs wird auf einem gesperrten Fahrstreifen sichergestellt. Eine geänderte Ein- und Ausfahrt der Bushaltestelle „BAB Auffahrt Waltershof (N)“ wird eingerichtet. Die Nutzung des Fahrgastunterstands wird nach Abschluss der Baustelle wieder möglich sein.

Ihr Kontakt zur Pressestelle

Sie haben Fragen an die Pressestelle der Hamburg Port Authority?
Dann wenden Sie sich bitte an:

Sinje Pangritz
Leitung Public Affairs / Pressesprecherin der Hamburg Port Authority

Tel. +49 40 42 84 7-2301

E-Mail senden

Ihr Kontakt zur Pressestelle

Sie haben Fragen an die Pressestelle der Hamburg Port Authority?
Dann wenden Sie sich bitte an:

Kai Gerullis
Leitung Public Affairs / Pressesprecher der Hamburg Port Authority

Tel. +49 40 42 84 7-2210

E-Mail senden


Die HPA auf Instagram

::before
::before
::before
::before
::before
::before