01.04.2020

HPA eröffnet fristgerecht den neugestalteten Moorburger Elbdeich für den Verkehr

Die Hamburg Port Authority (HPA) hat heute fristgerecht den neugestalteten Moorburger Elbdeich für den Verkehr freigegeben. Mit der Eröffnung der Straße wurde ein wichtiger Meilenstein für eine optimierte Verkehrsführung des Hafens im Bereich Altenwerder erreicht. Im Zuge des Ausbaus für den Straßenverkehr hat die HPA auf beiden Seiten des Moorburger Elbdeichs auch einen neuen Geh- und Radweg fertiggestellt.

Der jetzt abgeschlossene Straßenneubau ist ein Teil des Gesamtprojekts Straßenanbindung Altenwerder-Süd. Ziel ist es, durch den Bau einer zweiten Zufahrt die Erreichbarkeit des Containerterminals Altenwerder (CTA) sowie des Güterverkehrszentrums Altenwerder (GVZ) für den Güterverkehr deutlich zu erleichtern. Dies führt zu einer besseren Leistungsfähigkeit des Hamburger Hafens insgesamt, gleichzeitig profitieren auch die Anlieger sowie die Autofahrer auf der Haupthafenroute durch eine weitere Optimierung der Verkehrsflüsse.

Aktuell erfolgen am Moorburger Elbdeich noch Restarbeiten an den Geh- und Radwegen. Das Gesamtprojekt Straßenanbindung Altenwerder-Süd inklusive der zweiten Zufahrt zum Containerterminal Altenwerder soll im Sommer 2020 abgeschlossen sein.

Kai Gerullis

Ihr Kontakt zur Pressestelle

Sie haben Fragen an die Pressestelle der Hamburg Port Authority?
Dann wenden Sie sich bitte an:

Kai Gerullis
Leitung Public Affairs / Pressesprecher der Hamburg Port Authority

Tel. +49 40 42 84 7-2210

E-Mail senden

Sinje Pangritz

Ihr Kontakt zur Pressestelle

Sie haben Fragen an die Pressestelle der Hamburg Port Authority?
Dann wenden Sie sich bitte an:

Sinje Pangritz
Leitung Public Affairs / Pressesprecherin der Hamburg Port Authority

Tel. +49 40 42 84 7-2301

E-Mail senden


Die HPA auf Instagram

::before
::before
::before
::before
::before
::before