Machen Sie den Hafen zum Arbeitsplatz

 

Nutzen Sie im Studiumalle Möglichkeiten

Praktika

Bibliotheksluft gegen frische Brise tauschen

Für erste praktische Erfahrungen während des Studiums bieten wir Ihnen bei der HPA gleich zwei Wege: In einem Praxissemester können Sie bis zu sechs Monate lang den Berufsalltag aus der Einstiegsperspektive kennenlernen. Dafür erhalten Sie eine Vergütung von 400 Euro monatlich.  

Alternativ haben Sie nach Abschluss des Bachelorstudiums die Möglichkeit, in einem Gap Year bis zu drei Monate ein freiwilliges Praktikum zu absolvieren, das ebenfalls mit 400 Euro monatlich vergütet wird. Praktikumsangebote finden Sie in unserem Stellenportal oder Sie abonnieren unseren Jobalert

Praktikum bei der HPA

Jobs

Erfahrungen sammeln und Geld verdienen

Sie möchten studienbegleitend regelmäßig arbeiten, um die praktische Seite Ihres Fachs kennenzulernen und Geld zu verdienen? Dann können Sie sich auch durch eine Mitarbeit als Werkstudent oder Werkstudentin von der Vielseitigkeit der HPA überzeugen. Wir bieten Ihnen dafür eine tarifliche Vergütung von circa 16 Euro pro Stunde.

Passende Stellenangebote für eine Werkstudententätigkeit bei der HPA finden Sie in unserem Stellenportal. Alternativ können Sie unseren Jobalert abonnieren, um auf dem Laufenden zu bleiben. 

Jobs bei der HPA

Abschlussarbeiten

Spannende Themen, die begeistern

Sie steuern bereits auf das Ende Ihres Studiums zu? Dann bieten wir Ihnen an, Ihre Abschlussarbeit zu betreuen. Voraussetzung dafür ist, dass wir ein gemeinsames Thema für die Bachelor- oder Masterarbeit finden. Bei der HPA stehen dabei attraktive Themen aus verschiedenen Unternehmensbereichen zur Verfügung. Das gilt insbesondere für Studierende der Ingenieurswissenschaften, aber auch für andere Fachrichtungen.

Wenn Sie Ihre Abschlussarbeit bei der HPA schreiben, erhalten Sie von uns eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 150 Euro sowie zusätzlich eine leistungsabhängige Prämienzahlung. Bei Interesse nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.

Abschlussarbeiten

Profitieren Sie von unserenHochschulkooperationen

Finanzielle Unterstützung

Mehr als finanzielle Unterstützung

Wir sind uns bei der HPA bewusst, dass auch Wirtschaftsunternehmen für die Ausbildung ihrer künftigen Leistungsträger Verantwortung übernehmen müssen. Und wir wollen nur die Besten für unsere IT-basierten Infrastrukturlösungen. Deshalb unterstützt die HPA im Rahmen ihrer Hochschulkooperation den Studiengang IT-Management und -Consulting an der Universität Hamburg. Unsere Förderung geht weit über den Beitrag zur Stiftungsprofessur der Hamburger Unternehmen hinaus:

Die HPA hilft Studentinnen und Studenten des IT-Studienganges durch eine anschauliche Verbindung von Forschung und Praxis. Mit Studien- und Firmenprojekten, Gastvorträgen von erfahrenen Fachleuten aus der Praxis und Auslandsaufenthalten sind Studienabgängerinnen und Studienabgänger bestens auf den Beruf vorbereitet. So schaffen wir ideale Voraussetzungen für Sie – und auch für uns.

BEI FRAGEN HELFEN WIR IHNEN GERNE

Lena Böttcher

Lena Böttcher

Telefon: +49 40 42 84 7-5227
E-Mail: lena.boettcher@hpa.hamburg.de

Die neusten Einträge im HPA (B)Logbuch Hafen: