28.06.2021

Baden in der Elbe

Aus Sicherheitsgründen ist die Elbe zum Baden ungeeignet. In den letzten Jahren waren an der Elbe immer wieder Rettungseinsätze erforderlich, um Badende oder Besatzungen von Sportbooten aus lebensbedrohenden Situationen zu retten. Die Stationierung des DLRG wird leider oft missverstanden: sie bedeutet nicht, dass sich dort eine offizielle Badestelle befindet, an der ungefährdet gebadet werden kann.

Die HPA macht durch Schilder am Elbstrand auf die Gefahren durch Wellenschlag und Strömung aufmerksam und thematisiert gemeinsam mit den Hamburger Behörden immer wieder die Risiken, denen sich Badende aussetzen. Die Behörde für Umwelt und Energie bspw. hat zudem einen Flyer herausgegeben, der über die Gefahren informiert: http://www.hamburg.de/elbe-kein-badegewaesser/

Sinje Pangritz

Sie haben Fragen an die Pressestelle der Hamburg Port Authority?
Dann wenden Sie sich bitte an:

Sinje Pangritz
Leitung Corporate Communication/ Pressesprecherin der Hamburg Port Authority

Tel. +49 40 42 84 7-2301

E-Mail senden


Die HPA auf Instagram

::before
::before
::before
::before
::before
::before