Fachverantwortliche bzw. Fachverantwortlicher (m/w/d) Ingenieurbau

scheme imagescheme imagescheme image

Die Hamburg Port Authority

Die Hamburg Port Authority (HPA) ist ein modernes Dienstleistungsunternehmen für den Hamburger Hafen. Mit ca. 1.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sorgt die HPA für die land- und wasserseitige Infrastruktur und entwickelt den Hamburger Hafen strategisch nach unternehmerischen Gesichtspunkten erfolgreich weiter. Der dynamische Wettbewerb im weltweiten Seeverkehr stellt das Hafenmanagement vor eine Fülle neuer Herausforderungen.

Die Sparte Landside Public Infrastructure (LI) nimmt die Eigentümer-/ Bedarfsträgerfunktion für die landseitigen öffentlichen Infrastrukturanlagen und den Straßenverkehr im Hafen wahr. Dazu gehören nicht nur die Straßen und Brücken im Hafen, sondern auch die öffentlichen Hochwasserschutzbauwerke (Deiche, Tore, Deichsiele, Sperrwerke, Stauschleusen u.v.m.) sowie der St. Pauli Elbtunnel und Neuwerk. Außerdem nimmt LI die Bündelungsfunktion der Eigentümeraufgaben für die bewegliche Infrastruktur wahr. Die Aufgaben umfassen die Sicherstellung der Finanzierung, die Öffentlichkeits- und Gremienarbeit sowie die Entwicklung von Vorgaben für ein wirtschaftliches Infrastrukturmanagement, das den gesamten Lebenszyklus der Anlagen und die strategischen Randbedingungen des Hafens berücksichtigt.

Die Sparte LI umfasst drei Einheiten: LI1 Bedarfsträger- und Eigentümeraufgaben, LI2 Verkehrsmanagement und  LI3 Autobahn- und Baustellenkoordination. Die Einheit LI1 ist in einzelne Fachbereiche der Infrastrukturanlagen gegliedert, d.h. in Straße, Brücke, HWS und bewegliche Infrastruktur. Im Fachbereich Brücke soll eine Stelle für die Wahrnehmung der Bedarfsträger- und Eigentümeraufgaben besetzt werden, um die Betreuung des Regelbetriebs der Brücken und der Vielzahl der Brückenbauprojekte sicherzustellen.

Welche Aufgaben erwarten Sie?

  • Wahrnehmung der Aufgabe des/der Projektverantwortlichen Bedarfsträger/in für das Projekt "Neue Köhlbrand Querung"
  • Vertretung der Fachgebietsleitung Brücke, insbesondere in allen Fragen des Regelbetriebs und bei anderen Brückenbauprojekten
  • Analyse und Bewertung von Planungsgrunddaten für die strategische Infrastrukturplanung sowie Durchführung von Bedarfsanalysen und -begründungen im Rahmen von Neu- und Ausbauprojekten
  • Ermittlung von Grundlagen und Randbedingungen für die Erarbeitung von Zielen und Leitlinien der Anlagenstrategien
  • Erarbeiten von Beiträgen zu aktuellen Instandhaltungs- und Neubauprojekten und Anfertigung von Stellungnahmen
  • Durchführung des Leistungs-, Kosten- und Termincontrollings für die Instandhaltung und Erneuerung der öffentlichen Infrastrukturanlagen
  • Betreuung/ Mitarbeit und Wahrnehmung der LI1 Bedarfsträger –Rolle in den Neubauprojekten sowie Abstimmung und Entscheidungsvorbereitung bei betrieblichen Fragestellungen
  • Monitoring der internen und externen Dienstleistungsverträge für den Betrieb und die Instandhaltung der Anlagen und für Neubauprojekte
  • Grundsätzliche und wissenschaftliche Bearbeitung von technischen Fragestellungen
  • Mitwirkung an der Vergabe von externen Gutachten, wissenschaftlichen Studien und Ingenieuraufträgen sowie der fachlich-inhaltlichen Betreuung der Auftragnehmer
  • Erarbeitung von Qualitätsstandards und Mitarbeit bei der Festlegung einheitlicher Maßstäbe für die betriebliche und bauliche Erhaltung sowie bei Neubauvorhaben

Was erwarten wir von Ihnen?

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom/ Master) im Bereich Bauingenieurwesen; alternativ gleichwertige Fähigkeiten und langjährige fachgebietsrelevante Berufserfahrungen
  • Qualifizierte, langjährige Berufserfahrung im Bereich Ingenieurbau insbesondere Brücken, Straßen- oder Verkehrsplanung wünschenswert
  • Kenntnisse der geltenden Rechtsgrundlagen im Bau- und Fachrecht
  • Erfahrungen im Umgang mit Normen (DIN) und der Unfallverhütungsvorschriften sowie VOB, VOL und mit den einschlägigen Vergabevorschriften
  • Versierter Umgang mit den gängigen IT-Systemen (MS-Office, SAP)
  • Selbstständige Arbeitsweise
  • Ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein
  • Kommunikationsstarke Persönlichkeit
  • Organisationsvermögen

Was wir Ihnen bieten

  • Familie, Freizeit und Beruf: Flexible Arbeitszeiten? Home-Office? Familienfreundliche Atmosphäre? Für Ihre Life-Balance haben wir noch viel mehr an Bord.
  • Gesundheit im Fokus: Aktuelle Vorträge, Gesundheitstage, Sport- und Fitnessangebote, Betriebssport und vieles mehr. Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen, nicht umsonst wurden wir mit dem Corporate Health Award 2020 ausgezeichnet.
  • Attraktive Standorte: Unsere Standorte liegen im Hafen und in der Speicherstadt. Damit Sie gut zu Ihrem Arbeitsplatz kommen, bieten wir Ihnen einen Zuschuss zum HVV-ProfiTicket.
  • Tolle Entwicklungschancen: Mit unserem umfassenden Weiterbildungsangebot investieren wir gemeinsam in Ihre Entwicklung, etwa durch fachbezogene und fachübergreifende Coachings und Mentoringprogramme.
  • Faire Vergütung: Nach dem Tarifvertrag der Arbeitsrechtlichen Vereinigung Hamburg bieten wir Ihnen eine transparente und faire Vergütung, zahlreiche Sozialleistungen, 30 Tage Urlaub und einiges mehr.
  • Die HPA Unternehmenskultur: Wir denken und arbeiten spartenübergreifend zusammen, gehen offen aufeinander zu und wertschätzend miteinander um. Lernen Sie beim HPA Netzwerk-Lunch neue Kolleg*innen kennen.

Die Vielfalt der HPA

Die Vielfalt der Beschäftigten ist für uns ein wichtiger Bestandteil der Unternehmenskultur. Wir fördern daher auch aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter*innen und begrüßen Ihre Bewerbung unabhängig von Geschlecht, Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Grundsätzlich sind alle Funktionen geeignet für eine Teilzeitbeschäftigung.

Für diese Funktion fordern wir explizit Frauen auf, sich zu bewerben.

Lernen Sie uns kennen und lassen Sie sich überzeugen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Ihr Kontakt:
 
Hamburg Port Authority
Julia Bremer
Tel.: +4940428475786