ASM
In der Unternehmenssparte Technical Division suchen wir Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt als:

Dipl. Bauingenieurin bzw. Bauingenieur konstruktiver Ingenieurbau mit Schwerpunkt Kaimauer- und Uferbauwerke

Die Hamburg Port Authority


Die Hamburg Port Authority (HPA) ist ein modernes Dienstleistungsunternehmen für den Hamburger Hafen. Mit ca. 1.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sorgt die HPA für die land- und wasserseitige Infrastruktur und entwickelt den Hamburger Hafen strategisch nach unternehmerischen Gesichtspunkten erfolgreich weiter. Der dynamische Wettbewerb im weltweiten Seeverkehr stellt das Hafenmanagement vor eine Fülle neuer Herausforderungen.

Die Sparte Technical Division „Engineering & Construction“ plant und baut die Infrastrukturprojekte der Hamburg Port Authority im größten Hafen Deutschlands. Im Ingenieurbüro werden von über 100 Ingenieurinnen und Ingenieuren verschiedener Fachrichtungen etwa 20-30 Projekte in einer flexiblen Projektorganisation nach den Grundsätzen des Projektmanagements bearbeitet. Die Projekte umfassen eine große Bandbreite an ingenieurtechnischem Fachwissen für bewegliche Infrastrukturanlagen, konstruktive Bauwerke wie Brücken und Kaimauern, Erdbau und Straßenbau sowie Eisenbahnbau. Derzeit erfolgen z.B. die Planungen für eine neue Köhlbrandbrücke, die Freihafenelbbrücken sowie zur Westerweiterung des Hafens.
 
Eine unserer Kernkompetenz des Ingenieurbüros ist der Kaimauerbau. Die ca. 40 km HPA-eigenen Kaimauern und Uferwände im Hafen müssen entsprechend der sich ständig verändernden Nutzungsanforderungen baulich angepasst werden. Das Spektrum reicht von Instandsetzungen über große Grundinstandsetzungen bis hin zu Neubauprojekten. Hierfür suchen wir engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, für die Umsetzung und Steuerung dieser komplexen Bauprojekte.
Wir bieten Ihnen neben interessanten Aufgaben auch die Möglichkeit, Ihre Fachkompetenz weiter zu entwickeln und Erfahrungen im Projektmanagement zu sammeln.

Welche Aufgaben erwarten Sie?


  • Projektarbeit in Neubauvorhaben und großen Instandsetzungsmaßnahmen im konstruktiven Ingenieurbau mit dem Schwerpunkt Kaimauerbau
  • Erarbeiten von Machbarkeitsstudien zu technischen Instandhaltungskonzepten für Ingenieurbauwerke, insbesondere Kaimauern und Uferwände
  • Entwicklung neuer technischer Verfahren, um die Bestandskaimauern den veränderten Nutzungsanforderungen anzupassen
  • Vorbereitung der erforderlichen Genehmigungsverfahren
  • Beauftragung, Betreuung und Überwachung externer Auftragnehmer - Ingenieur- und Planungsbüros, Gutachter und Bauunternehmen
  • Erstellung und Prüfung von Ausschreibungsunterlagen, Beauftragung und Vergabe von Planungs- und Bauverträgen
  • Überwachung von Baumaßnahmen einschließlich Koordination zwischen den Nutzern, beteiligten Firmen, Behörden und anderen Einheiten der HPA

Was erwarten wir von Ihnen?


  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium der Fachrichtung Bauingenieurwesen mit Vertiefung im konstruktiven Ingenieurbau
  • Mehrjährige Berufserfahrung in der Planung und Durchführung von Baumaßnahmen, besondere Erfahrungen im Bauen im Bestand
  • Idealerweise Erfahrungen im Kaimauerbau
  • Sichere Anwendung der einschlägigen fachlichen und rechtlichen Vorschriften, insbesondere im Bau- und Planungsrecht sowie im Vertrags- und Vergaberecht
  • Belastbarkeit und Flexibilität
  • Ausgeprägtes Kommunikationsvermögen, überzeugender Ausdruck, um die technischen Notwendigkeiten im Spannungsfeld der intensiven Hafennutzung zu vermitteln und durchzusetzen
  • Teamfähigkeit

Was wir Ihnen bieten


Vereinbarkeit von Familie, Privatleben und Beruf

Bei uns soll jeder die Chance haben, sich beruflich zu verwirklichen, auch neben Familie und privaten Interessen, z.B. durch flexible Arbeitszeitmodelle. Grundsätzlich sind alle Funktionen geeignet für eine Teilzeitbeschäftigung.

Gesundheitsmanagement

Gesunde und motivierte Beschäftigte sind uns wichtig. Daher hat die HPA ein betriebliches Gesundheitsmanagement eingeführt. Das beinhaltet alle gesundheitsbezogenen Themen, von gesunder Führung bis hin zu Vergünstigungen bei vielen Sport- und Fitnessanbietern.

Sicherheit und Kollegialität

Das Arbeitsklima ist geprägt von einem kollegialen Miteinander sowie einem sozialen und interessierten Arbeitgeber.

Transparente Vergütung

Wir sind dem Tarifvertrag der Arbeitsrechtlichen Vereinigung Hamburg angeschlossen. Link zum Tarifvertrag

Unsere Unternehmenskultur


Die Vielfalt der Beschäftigten ist für uns ein wichtiger Bestandteil der Unternehmenskultur. Wir fördern daher auch aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen und begrüßen Ihre Bewerbung unabhängig von Geschlecht, Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Das jeweils unterrepräsentierte Geschlecht wird bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir fordern daher besonders Frauen auf, sich zu bewerben.

Lernen Sie uns kennen und lassen Sie sich überzeugen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Ihr Kontakt:
 
Hamburg Port Authority
Svenja Hennlein
Tel.: +4940428475039