Controller bzw. Controllerin (m/w/d) Schwerpunkt Berichtswesen und mit fachlicher Leitung des Spartencontrolling 

scheme imagescheme imagescheme image

Die Hamburg Port Authority

Die Hamburg Port Authority (HPA) ist ein modernes Dienstleistungsunternehmen für den Hamburger Hafen. Mit ca. 1.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sorgt die HPA für die land- und wasserseitige Infrastruktur und entwickelt den Hamburger Hafen strategisch nach unternehmerischen Gesichtspunkten erfolgreich weiter. Der dynamische Wettbewerb im weltweiten Seeverkehr stellt das Hafenmanagement vor eine Fülle neuer Herausforderungen.

Das Controlling betreut die betriebliche Planung und Hochrechnung der Unternehmenssparten. Dazu gehört auch die jährliche und mittelfristige Kosten-, Ertrags- und Investitionsplanung (Projektplanung) inkl. Finanzierung. Außerdem ist das Controlling zuständig für die Monats- und Quartalsberichte inkl. Kennzahlen und die Absprache mit den entsprechenden Verantwortlichen. Die Unternehmenssparten werden bei der Erstellung von Abweichungsanalysen und Kommentaren unterstützt. Bei der Bearbeitung von EU-Fördermaßnahmen ist das Controlling beratend tätig. Das Team Corporate Functions, Services und Berichtswesen verantwortet das zentrale Berichtswesen der HPA, das Spartencontrolling der Overhead-Bereiche, das Investitionscontrolling der Sparte Port Estate und die controlling-seitige Betreuung von SAP ERP.

Diese Position ist befristet bis zum 31.12.2022 zu besetzen.
 

Welche Aufgaben erwarten Sie?

Fachliche Leitungsaufgaben:
  • Anleitung und Unterstützung der (Sparten-)Controller/innen
  • Durchführung von Schulungen und fachliche Weiterentwicklung der o. g. Mitarbeitenden
  • Sicherung des Wissenstransfers unter den Mitarbeitenden und Schnittstellen
  • Moderation von Rollenkonflikten zwischen Mitarbeitenden und Schnittstellen
Verantwortung für den Bereich Projekte aus Sicht des Berichtswesens:
  • Erstellung von Gremienberichten (Geschäftsführung und Aufsichtsrat),  Quartalshochrechnungen und Wirtschaftspläne
  • Durchführung von Plausibilitätskontrollen der Hochrechnungen und Planungen
  • Konzipieren von Handlungsempfehlungen zu Analyseberichten

Verantwortung für den Bereich des Berichtswesen aus betrieblicher Sicht sowie Unterstützung der Leitung Berichtswesen/Spartencontrolling: 
  • Aufwands- und Ertragsentwicklung sowie Personalkosten 
  • Bilanzielle Hochrechnung und Planung
  • hochgerechnete Liquiditätsentwicklung
  • Finanzierung

Was erwarten wir von Ihnen?

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master/Diplom einer Universität) der Betriebswirtschaftslehre oder einem vergleichbaren Studiengang mit dem Schwerpunkt Controlling oder gleichwertige Fähigkeiten und berufsrelevante Erfahrungen
  • Für die Funktion relevante Berufserfahrung von mindestens 3 Jahren 
  • Erste fachliche Führungsverantwortung (laterale Führung/Projekterfahrung)
  • Sehr sichere Anwendung der SAP Module CO und IM/PS
  • Kenntnisse des öffentlichen Haushaltswesens (insbesondere LHO, BHO)
  • Erste Kenntnisse in der HOAI und im Vergaberecht
  • Hohe Kommunikationsfähigkeit sowie Durchsetzungsvermögen
  • Affinität zu betriebswirtschaftlichen und politischen Vorgängen/ Zusammenhängen, kombiniert mit einem hohen technischen Verständnis   
  • Ausgeprägtes analytisches Denk- und Urteilsvermögen
  • Selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten 
  • Hohe Belastbarkeit 

Was wir Ihnen bieten

  • Familie, Freizeit und Beruf: Flexible Arbeitszeiten? Home-Office? Familienfreundliche Atmosphäre? Für Ihre Life-Balance haben wir noch viel mehr an Bord.
  • Gesundheit im Fokus: Aktuelle Vorträge, Gesundheitstage, Sport- und Fitnessangebote, Betriebssport und vieles mehr. Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen, nicht umsonst wurden wir mit dem Corporate Health Award 2020 ausgezeichnet.
  • Attraktive Standorte: Unsere Standorte liegen im Hafen und in der Speicherstadt. Damit Sie gut zu Ihrem Arbeitsplatz kommen, bieten wir Ihnen einen Zuschuss zum HVV-ProfiTicket.
  • Tolle Entwicklungschancen: Mit unserem umfassenden Weiterbildungsangebot investieren wir gemeinsam in Ihre Entwicklung, etwa durch fachbezogene und fachübergreifende Coachings und Mentoringprogramme.
  • Faire Vergütung: Nach dem Tarifvertrag der Arbeitsrechtlichen Vereinigung Hamburg bieten wir Ihnen eine transparente und faire Vergütung, zahlreiche Sozialleistungen, 30 Tage Urlaub und einiges mehr.
  • Die HPA Unternehmenskultur: Wir denken und arbeiten spartenübergreifend zusammen, gehen offen aufeinander zu und wertschätzend miteinander um. Lernen Sie beim HPA Netzwerk-Lunch neue Kolleg*innen kennen.

Die Vielfalt der HPA

Die Vielfalt der Beschäftigten ist für uns ein wichtiger Bestandteil der Unternehmenskultur. Wir fördern daher auch aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter*innen und begrüßen Ihre Bewerbung unabhängig von Geschlecht, Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Grundsätzlich sind alle Funktionen geeignet für eine Teilzeitbeschäftigung.



Lernen Sie uns kennen und lassen Sie sich überzeugen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Ihr Kontakt:
 
Hamburg Port Authority
Julia Bremer
Tel.: +4940428475786