ASM
In der Unternehmenssparte Engineering & Construction suchen wir Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt als:

Bauingenieurin bzw. Bauingenieur mit Schwerpunkt Baubetriebslehre für Anti-Claim-management

Die Hamburg Port Authority


Die Hamburg Port Authority (HPA) ist ein modernes Dienstleistungsunternehmen für den Hamburger Hafen. Mit ca. 1.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sorgt die HPA für die land- und wasserseitige Infrastruktur und entwickelt den Hamburger Hafen strategisch nach unternehmerischen Gesichtspunkten erfolgreich weiter. Der dynamische Wettbewerb im weltweiten Seeverkehr stellt das Hafenmanagement vor eine Fülle neuer Herausforderungen.

Das HPA interne Ingenieurbüro „Engineering & Construction“ plant und baut neue Infrastrukturvorhaben im Hamburger Hafen. In ca. 20 Projektteams werden durch Ingenieurinnen und Ingenieure verschiedener Fachrichtungen Neubauprojekte (u.a. Bewegliche Infrastrukturanlagen, konstruktive Bauwerke wie Brücken und Kaimauern, Erdbau und Straßenbau sowie Eisenbahnbau) durchgeführt und dabei jährlich ca. 100 Mio € Investitionsvolumen umgesetzt.  
Die Steuerungseinheit "Contracts & Claims" berät die Projekte in Fragen des Vergabe- und Vertragsrechts sowie bei  der Vermeidung und Bearbeitung von Nachträgen und Bauablaufstörungen. Dies erfasst die Entwicklung von projektübergreifenden Prozessen zur Nachtragsvermeidung und -bearbeitung  ebenso wie die Festlegung vertraglicher Lösungen und die Prüfung konkreter Nachtragsforderungen.

Welche Aufgaben erwarten Sie?


  • Aktive Begleitung von Bauprojekten in der Vergabe- und Ausführungsphase im Rahmen eines begegnenden Claim-Managements und Mitwirkung bei Nachtragsverhandlungen
  • Erstellung schlüssiger Argumentationslinien zur Durchsetzung der Projektinteressen
  • Claimabwehr und Durchsetzung der HPA-Interessen bei unberechtigten Nachträgen gegenüber den Auftragnehmern in geeigneten Verfahren (auch außergerichtliche Streitlösungsverfahren)
  • Unterstützung des Projektteams bei der Prüfung der Schlussrechnung
  • Analyse der Nachtragsursachen und Mitarbeit bei der Entwicklung geeigneter Gegenmaßnahmen zur Nachtragsvermeidung bei künftigen Bauprojekten
  • Wissenstransfer im Ingenieurbüro (Weiterbildung initiieren, Lessons Learned)

Was erwarten wir von Ihnen?


  • Langjährige Berufserfahrung in der Abwicklung von großen Bauvorhaben mit baubetrieblichen Schwerpunkt
  • Fundierte Kenntnisse im Nachforderungsmanagement einschließlich der rechtlichen Grundlagen (v.a. BGB/VOB/HOAI/AHO)
  • Gute Kenntnisse im Vergaberecht
  • Fundierte Kenntnisse in der Kalkulation von Baupreisen
  • Sehr gute Kenntnisse in der Prüfung, Aufbereitung und Verhandlung von Nachträgen bei komplexen Projekten
  • Fähigkeit zur lösungsorientierten Verhandlungsführung
  • Eigenständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise, Eigeninitiative und besonderes Verantwortungsbewusstsein
  • Strategisches und konzeptionelles Denken bei komplexen und schwierigen Fragestellungen bei übergreifenden Aufgaben
  • Durchhaltevermögens bei langwierigen Abstimmungsprozessen
  • Ausgeprägtes Kommunikationsvermögen und sicheres Auftreten

Was wir Ihnen bieten


Vereinbarkeit von Familie, Privatleben und Beruf

Bei uns soll jeder die Chance haben, sich beruflich zu verwirklichen, auch neben Familie und privaten Interessen, z.B. durch flexible Arbeitszeitmodelle. Grundsätzlich sind alle Funktionen geeignet für eine Teilzeitbeschäftigung.

Gesundheitsmanagement

Gesunde und motivierte Beschäftigte sind uns wichtig. Daher hat die HPA ein betriebliches Gesundheitsmanagement eingeführt. Das beinhaltet alle gesundheitsbezogenen Themen, von gesunder Führung bis hin zu Vergünstigungen bei vielen Sport- und Fitnessanbietern.

Sicherheit und Kollegialität

Das Arbeitsklima ist geprägt von einem kollegialen Miteinander sowie einem sozialen und interessierten Arbeitgeber.

Transparente Vergütung

Wir sind dem Tarifvertrag der Arbeitsrechtlichen Vereinigung Hamburg angeschlossen. Link zum Tarifvertrag

Unsere Unternehmenskultur


Die Vielfalt der Beschäftigten ist für uns ein wichtiger Bestandteil der Unternehmenskultur. Wir fördern daher auch aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen und begrüßen Ihre Bewerbung unabhängig von Geschlecht, Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Daher fordern wir explizit Frauen auf, sich zu bewerben.

Lernen Sie uns kennen und lassen Sie sich überzeugen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Ihr Kontakt:
 
Hamburg Port Authority
Oliver Drews
Tel.: +4940428475277