Ausbildung Hafenschiffer*in im Hamburger Hafen Start 2024

scheme imagescheme imagescheme image

Die Hamburg Port Authority

Nachhaltiges Hafenmanagement aus einer Hand: wir sorgen für den wirtschaftlichen Herzschlag der Hansestadt. Tag für Tag geben unsere 1.800 Beschäftigten vollen Einsatz in Sachen Schienen, Straßen, Schotter, Brücken, Schleusen, Sperrwerke sowie Sicherheit und Wirtschaftlichkeit im Hafen. Wir planen und begleiten komplexe Projekte für eine Vielzahl von konstruktiven Bauwerken und managen Immobilien und Flächen. Wir verbinden Effizienz und Umweltbewusstsein, nicht zuletzt dank des Einsatzes neuster Technologien und zukunftsweisender Projekte wie smartPORT. Kurz: Wir machen Hafen! Mit Dir?

Deine Ausbildung findet bei der Tochtergesellschaft "Flotte Hamburg" statt. Die "Flotte Hamburg" ist der Full-Service-Dienstleister, bei dem Fahrzeuge und Geräte in Bareboatcharter oder mit qualifiziertem Personal gechartert werden können. Wir bündeln seit Juli 2017 die städtischen Schiffe in einem übergreifenden Flottenmanagement. Unsere Flotte umfasst aktuell circa 50 Schiffe. In der Mehrzahl sind dies Binnenschiffe mit sehr unterschiedlichen Funktionen – vom Lösch- und Polizeischiff über Peilschiffe bis hin zu Lotsenversetzern, Transportschiffen und Eisbrechern. Außerdem betreiben wir Nassbaggergeräte, eine Schutensaugerstation sowie 40 Schuten. Komm an Bord und mach mit uns Hafen. 
 

Welche Ausbildungsschwerpunkte erwarten Dich?

Die Ausbildung vermittelt Dir das nötige Wissen zu Transport und Beförderungsmöglichkeiten auf Schleppern, Barkassen und Fährschiffen. Dabei lernst Du:
  • Festmachen und Loswerfen sowie Tauwerkarbeiten
  • Bedienen des Schleppgeschirrs
  • Wartungsarbeiten an Schiff und Maschine
  • Bedienen und Pflegen aller Bordeinrichtungen
  • Richtiges Verhalten in Gefahrensituationen
  • Laden und Löschen von Hafenfahrzeugen
  • Kenntnis des gesamten Hafengebietes, der Fahrkunde und der für die Schifffahrt relevanten Gesetze und Verordnungen
  • Allgemeine Kenntnisse über Gezeiten und Anwenden von Gezeitentabellen
     

Was erwarten wir von Dir?

  • Du hast einen Hauptschulabschluss / ESA und bringst technisches Verständnis mit
  • Du bist körperlich fit und seetauglich
  • Du hast einen guten Orientierungssinn und bringst die Bereitschaft zur Schichtarbeit mit
  • Teamfähigkeit, Engagement und Flexibilität runden Dein Profil ab
     

Was bieten wir Dir?

  • Deine Ausbildung findet an verschiedenen Standorten im Hamburger Hafen statt
  • Du bist im regelmäßigen Austausch mit Auszubildenden der anderen Ausbildungsberufe (Netzwerken, gemeinsame Seminare zur Persönlichkeitsentwicklung und Projekte etc.)
  • Eure Gesundheitsförderung liegt uns am Herzen – z. B. Vergünstigungen bei vielen Sport- und Fitnessanbietern sowie verschiedene Betriebssportgruppen
  • Wir bieten Dir folgende Sozialleistungen: z.B. vergünstigtes DeutschlandTicket (29€), Kantinennutzung u.v.m.
  • Deine Vergütung nach TVAzubi-AVH (Ausbildungsgehalt 1. Ausbildungsjahr ca. 1.200 € brutto)
  • Du hast 30 Tage Urlaub, Deine Arbeitskleidung und -mittel werden Dir gestellt

Ausbildungseckpunkte:
 
  • Beginn: 01.09.2024
  • Dauer: 3,5 Jahre
  • Ausbildungsstandort: Rugenberger Damm 2, 21129 Hamburg

Die Vielfalt der HPA

Die Vielfalt der Beschäftigten ist für uns ein wichtiger Bestandteil der Unternehmenskultur. Wir fördern daher auch aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter*innen und begrüßen Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Grundsätzlich sind alle Funktionen geeignet für eine Teilzeitbeschäftigung.

Für diese Funktion fordern wir explizit Frauen auf, sich zu bewerben.

Lerne uns kennen und lasse Dich überzeugen. Wir freuen uns auf Deine Bewerbung.

Deine Ansprechpartnerin:
Hamburg Port Authority
Nadine Mikolasch
Tel.: +4940428472276
 

TRAUMJOB NICHT GEFUNDEN?
Abonniere unsere Stellenangebote per E-Mail!

 

Häufige Fragen während der Bewerbungsphase

Wir möchten, dass rund um Deine Bewerbung keine Frage offen bleibt. Aus diesem Grund findest Du hier die Antworten auf die Fragen, die uns im Laufe des Recruitingprozesses am häufigsten gestellt werden. Wende Dich bei weiteren Unklarheiten bitte an die jeweilige Kontaktperson der Stellenausschreibung.

1. Du möchtest dich bewerben.

Wir bevorzugen Online-Bewerbungen – das geht ganz einfach und ist für dich und uns der schnellste Weg zum Erfolg. Deine Anlagen, wie Lebenslauf und Anschreiben, lädst du bequem in allen gängigen Formaten hoch. Bewerbungen per E-Mail können wir leider nicht annehmen.

Deinen aktuellen Lebenslauf, ein kurzes Motivationsschreiben, deine letzten Arbeitszeugnisse und dein Abschlusszeugnis sowie entsprechende Zertifikate lädst du bequem in allen gängigen Formaten hoch.

Nein, es gibt keine Bewerbungsfrist. Je nachdem, wie der Bewerbungseingang verläuft, schließen wir die Stellenausschreibung.

Solange die Stellenanzeige ausgeschrieben ist, ist sie aktuell.

Bitte bewirb dich auf jede Position einzeln mit einem kurzen individuellen Motivationsschreiben. Meistens sind die Positionen unterschiedlichen Einheiten bzw. Führungskräften zugeordnet.

Leider können wir keine Initiativbewerbungen annehmen, da unsere Stellenangebote bedarfsspezifisch sind. Sollte zurzeit keine passende Stelle ausgeschrieben sein, kannst du unseren Jobalert abonnieren, der dich über neue Stellenangebote informiert.

Im Moment leider nicht. Sollte zurzeit keine passende Stelle ausgeschrieben sein, kannst du unseren Jobalert abonnieren, der dich über neue Stellenangebote informiert.

Wir setzen gute Deutschkenntnisse voraus (mindestens Niveau C1).

2. Du wurdest zum Vorstellungsgespräch eingeladen. 

Als Anstalt öffentlichen Rechts können wir leider keine Reisekosten übernehmen.

Ein Vorstellungsgespräch dauert in der Regel eine Stunde.

Um einen möglichst umfangreichen Eindruck zu erhalten, nehmen bei unseren Verfahren mehrere Parteien an dem Gespräch teil. Hierzu zählt jeweils eine Vertretung aus dem Fachbereich, dem Personalrat und dem Recruiting sowie gegebenenfalls die Schwerbehindertenvertretung.

Nein, wir möchten dich in dem Gespräch kennenlernen. Hierzu musst du vorab nichts vorbereiten.

3. Du hast dich bei uns vorgestellt.

Wir bemühen uns, dir nach dem Vorstellungsgespräch zeitnah eine Rückmeldung zu geben.

Wir werden die Unterlagen zunächst in unserem System aufbewahren und gem. Datenschutzvereinbarung nach 6 Monaten löschen.

4. Du interessierst dich für ein Praktikum.

Bitte bewirb dich online auf unsere Ausschreibung „Schülerpraktikant bzw. Schülerpraktikantin (m/w/d)“. Gib dabei bitte das gewünschte Datum sowie deinen Interessensbereich an. Wir werden mit den jeweiligen Fachbereichen prüfen, ob wir deinem Wunsch nachkommen können und dir dann entsprechend Rückmeldung geben.

Generell bieten wir Praktika an. Leider ist jedoch kein Praktikum in Verbindung mit deiner Bewerbung um einen Ausbildungsplatz möglich.