Ausbilder bzw. Ausbilderin (m/w/d) Mechatronik

scheme imagescheme imagescheme image

Die Hamburg Port Authority

Die Hamburg Port Authority (HPA) ist ein modernes Dienstleistungsunternehmen für den Hamburger Hafen. Mit ca. 1.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sorgt die HPA für die land- und wasserseitige Infrastruktur und entwickelt den Hamburger Hafen strategisch nach unternehmerischen Gesichtspunkten erfolgreich weiter. Der dynamische Wettbewerb im weltweiten Seeverkehr stellt das Hafenmanagement vor eine Fülle neuer Herausforderungen.

 

Welche Aufgaben erwarten Sie?

  • Durchführung der praktischen und theoretischen Ausbildung nach der Verordnung über die Berufsausbildung in den industriellen Elektro- und Metallberufen
  • Vermitteln von berufsnotwendigen Kenntnissen und Fertigkeiten nach aktuellen Tendenzen, Entwicklungen und Technologien auf höchstem Niveau
  • Mitwirkung bei der Erstellung von sachlichen und zeitlich gegliederten Ausbildungsplänen und darauffolgend die Versetzungspläne
  • Sicherung des Ausbildungserfolges durch Einsatz zielgruppenspezifischer pädagogischer Methodenvielfalt
  • Überwachung der Tätigkeitsnachweise sowie Beurteilungen der Auszubildenden nach dem betriebsinternen Beurteilungswesen sowie Durchführung von Beurteilungs- und Fördergesprächen und der Lernerfolgskontrolle
  • Kontaktpflege zur Industrie- und Handelskammer, Berufsschulen und anderen Ausbildungsstätten
  • Durchführung von Hochschul-, Fachhochschul und Schülerpraktikanten allgemeinbildender Schulen nach individuellen Konzepten
  • Regelmäßige Unterweisung der Auszubildenden im Arbeits- und Gesundheitsschutz nach HPA-internen Betriebsanweisungen und fachspezifischer Unfallverhütungsvorschriften

Was erwarten wir von Ihnen?

  • Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung im Bereich Elektrotechnik oder gleichwertige Qualifikationen sowie einschlägige mehrjährige Berufserfahrung
  • Kenntnisse im Bereich Grundlagen der Metallbearbeitung, sowie erweiterte Kenntnisse im Bereich Steuerungs- und Automatisierungstechnik
  • Ausbildereignungsprüfung und damit verbunden die erforderlichen berufs- und arbeitspädagogischen Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten
  • Bereitschaft zur kontinuierlichen beruflichen Weiterbildung: Fachliches Wissen muss auf dem aktuellen Stand der Technik sein
  • Kenntnisse entsprechend der Ausbildereignungsverordnung, der Unfallverhütungsvorschriften, einschlägiger Fachliteratur, Normen und Jugendgesetzgebung
  • Pädagogisches Geschick
  • Betreuung und Begleitung im schulischen und manchmal auch im privaten Bereich ist Teil der Beziehung Ausbilder-Auszubildender
  • Eigenständige Vorbereitung und Durchführung der Qualifizierung von Facharbeitern 
  • Hohe Einsatzbereitschaft sowie Eigeninitiative, Kommunikationstalent und Konfliktfähigkeit
  • Strukturiertes Arbeiten und lösungsorientierte Arbeitsweise
  • Verantwortungsbewusstes Verhalten gegenüber den Auszubildenden

Was wir Ihnen bieten

  • Vereinbarkeit von Familie & Privatleben mit dem Beruf
  • Flexible Arbeitszeitmodelle
  • Gesundheitsmanagement sowie Sport- und Fitnessangebote
  • Sicherheit & Kollegialität prägen das Arbeitsklima
  • Transparente Vergütung durch den Tarifvertrag der Arbeitsrechtlichen Vereinigung Hamburg
  • HVV-ProfiCard (unterstützt)

Unsere Unternehmenskultur

Die Vielfalt der Beschäftigten ist für uns ein wichtiger Bestandteil der Unternehmenskultur. Wir fördern daher auch aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen und begrüßen Ihre Bewerbung unabhängig von Geschlecht, Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

Für diese Funktion fordern wir explizit Frauen auf, sich zu bewerben.

Lernen Sie uns kennen und lassen Sie sich überzeugen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Ihr Kontakt:
 
Hamburg Port Authority
Sophia Graze
Tel.: +4940428472457