Navigation nach oben
Anmelden
start Content

Untere Naturschutzbehörde

Als Untere Naturschutzbehörde im Hafennutzungsgebiet nimmt die HPA vielfältige Ordnungsaufgaben zur Natur- und Landschaftspflege war. Sie übernimmt Kontroll- und Überwachungsaufgaben, welche aus dem Vollzug nationaler und internationaler Rechtsvorschriften resultieren.

Unsere Aufgaben im Bereich Natur- und Landschaftspflege

            1. • Stellungnahmen zu Bauvorhaben
              • Stellungnahmen / Beteiligungen an Plan- und Genehmigungsverfahren
              • Bearbeitung der Eingriffsregelung nach §§ 14ff BNatSchG
              • Erteilung von Ausnahmen und Befreiungen
            2.  (z.B. Baumschutzverordnung; Allgemeiner Arten- und    Biotopschutz)
              • Überwachung der Einhaltung der Vorschriften des Naturschutzes und der Landschaftspflege
              • Anordnungen zur Durchführung von Pflege- und Entwicklungsmaßnahmen
              • Vollzug Schutzgebietsverordnungen
              • Prüfung immissionsschutzrechtlicher Belange
              • Überwachung der Einhaltung von arten- und biotopschutzrechtlichen Bestimmungen

Regelmäßige Berührungspunkte von Akteuren im Hamburger Hafen mit naturschutzrechtlichen Regelungen

• Fällung von Gehölzen (BaumSchVO; § 30 BNatSchG; § 44 BNatSchG)
• Abriss von Gebäuden (§ 44 BNatSchG)
• Beanspruchung bislang nicht vollständig versiegelter Flächen (§ 14ff BNatSchG)
Hinweis
Sollten im Rahmen Ihrer Planungen diese Themen relevant sein, wenden Sie sich gerne frühzeitig an uns. Wir werden Sie umfassend beraten, damit Ihre Planungen abschließend auch rechtssicher sind.

Suche

Kontakt

​Bei Fragen zum Thema Naturschutz wenden Sie sich an diese Ansprechpartner:

Doris Müller (Leitung)
Tel: 040 42847-3903
Doris.Mueller@hpa.hamburg.de


Nehle Dannath
Tel: 040 42847-2364
Nehle.Dannath@hpa.hamburg.de

Reik Weidner
Baumschutzreferent
Tel:040 42847-2098
Reik.Weidner@hpa.hamburg.de