Navigation nach oben
Anmelden
start Content

Die Hamburg Port Authority

Die Hamburg Port Authority AöR (HPA) betreibt seit 2005 ein zukunftsorientiertes Hafenmanagement aus einer Hand und ist überall dort aktiv, wo es um Effizienz, Sicherheit und Wirtschaftlichkeit im Hamburger Hafen geht. Die HPA ist verantwortlich für die effiziente, Ressourcen schonende und nachhaltige Planung und Durchführung von Infrastrukturmaßnahmen im Hafen und ist Ansprechpartner für alle Fragen hinsichtlich der wasser- und landseitigen Infrastruktur, der Sicherheit und Leichtigkeit des Schiffsverkehrs, der Hafenbahnanlagen, des Immobilienmanagements und der wirtschaftlichen Bedingungen im Hafen.
 

Pressemeldung Kattwykbrücke

Die Kattwykbrücke ist für voraussichtlich acht Wochen für Straßen- und Bahnverkehr sowie Fußgänger und Radfahrer gesperrt // Umleitung über Köhlbrandbrücke // Keine Einschränkungen für die Schifffahrt
 

Neue Wegweisung

Die Hamburg Port Authority führt ein integriertes Wegweisungssystem auf der Basis
eines innovativen Routen-Nummern-Systems ein.
 

Verkehrsanb. Burchardkai

Das Projekt „Verkehrsanbindung Burchardkai“ verfolgt unter anderem die zukunftsgerichtete Kapazitätsanpassung der landseitigen Verkehrsanbindungen des größten Containerterminals des Hamburger Hafens, dem Containerterminal Burchardkai (CTB)
 

Kreuzfahrt in Hamburg

Als Betreiber der drei Cruise Center (Altona, HafenCity und Steinwerder) ist die CGH die zentrale Anlaufstelle für Kreuzfahrtreeder.
 
Mit der SPL App sind Sie Ihren Kollegen weit vorraus.

Mobil vernetzt - Gut unterwegs

Mit der SPL-APP haben Sie alle Informationen zum Verkehr, zur Auftragslage und zur Situation an den Containerterminals.
 
privater Hochwasserschutz

Förderprogramm Hochwasserschutz

Mit dem Förderprogramm Privater Hochwasserschutz der Freien und Hansestadt Hamburg, können Sie Ihren Hochwasser- und Objektschutzanlagen zukunftssicher gestalten. Auf den nächsten Seiten finden Sie alle wichtigen Informationen, Richtlinien und Formulare.
 
St. Pauli Elbtunnel

Sanierung des St. Pauli Elbtunnel

Der St. Pauli Elbtunnel ist ein geschütztes Denkmal und darüber hinaus eine wunderschöne und vielgenutzte Abkürzung von den Landungsbrücken ins Hafengebiet/Steinwerder.
Um das über 100 Jahre alte Hamburger Wahrzeichen langfristig zu erhalten, sind umfangreiche Instandsetzungsarbeiten notwendig
 

Für Hafenkunden

Je besser alle Rädchen des Hafenbetriebes ineinandergreifen, desto effizienter arbeitet Hamburgs Hafen. Wir sorgen dafür, dass alles reibungslos läuft – zusammen mit allen, die jeden Tag die Hafeninfrastruktur nutzen.
 

Wasserseitige Zugänglichkeit

Etwa 10.000 Schiffe laufen Jahr für Jahr den Hamburger Hafen an. Damit diese auch reibungslos ihren Containerterminal erreichen können, müssen jedes Jahr drei bis fünf Millionen Kubikmeter Elbsediment gebaggert, umgelagert oder an Land behandelt und dann verwertet oder deponiert werden.
 
hafenetwicklungsplan 2025

Hafen der Zukunft

Als größter deutscher Hafen und zweitgrößter Containerhafen Europas ist der Hamburger Hafen ein entscheidender Wirtschaftsfaktor. Die Hamburg Port Authority (HPA) ist verantwortlich dafür, dass der Hafen funktioniert und sich zukünftig weiter entwickelt. Eine komplexe Aufgabe mit vielen Facetten. "Hafen Hamburg 2025" lautet das Motto
  

Suche

Hafenkarten-shop

Hafenkarten der HPA
Hafenkarten in elektronischer Form, individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten.

Information

Flächennutzung am Elbufer

Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis zur Flächennutzung am Elbufer

Verkehrsmeldungen

22.05.2016

Behinderungen Waltershofer Damm

11.04.2016

Behinderungen Kattwykdamm

09.04.2016

Behinderungen Köhlbrandbrücke Ostrampe bis Roßdamm und Neuhöfer Damm (beide Fahrtrichtungen)

HPA Aktuell

18.04.2016

Pressemitteilung - Weitere Entlastung für Hafenstraßen: „Virtuelles Depot“ hilft Leercontainertransporte zu reduzieren

05.04.2016

Pressemitteilung - Gründung des weltweiten Hafennetzwerks „ChainPORT“

Soziale Netzwerke